Rastplatz in der Schweiz

Rastplatz in der Schweiz

In den letzten Wochen bin ich auch viel auf Achse. Dann schreibe ich weniger hier, was auch damit zu tun hat, dass ich einfach auch Geld verdienen muss.

Derzeit bewerbe ich mich auch über alle möglichen Stellen und bei vielen Firmen. Die einzig wirkliche negative Erfahrung im Zusammenhang mit Arbeitssuche ist das Arbeitsamt oder Arbeitsagentur oder Jobbörse oder wie auch immer sich dieses Amt nennt. Dieses Amt ist ausschließlich da um zu fordern, um zu fördern, da würd ich mich schon streiten.

Ich habe da alles, also wirklich alles an geforderten Unterlagen hingescleppt um mir dann sagen zu lassen, ich wäre ja sehr nachlässig im Beibringen von Unterlagen.

Zudem habe ich ja auch überhaupt nur Anspruch auf knapp 150,00 € und damit reicht schon der kleinste Nebenjob um das Amt zu verlassen. Originalton… also sieht das Amt übrthaupt keine Notwendigkeit mir wirklich zu helfen wieder einen halbwegs passenden sozialversicherungspflichtigen Job zu finden.

Das habe ich mir nicht ausgedacht, das wurde mir so gesagt. Ich bräuchte nur einen solchen Minijob anzunehmen und wäre den Stress mit dem Amt los. Ob ich mir das nicht doch besser so vorstellen könnte, statt laufend alle möglichen Unterlagen 2-3 x dorthin zu schleppen.

Darf ich das sagen… ich fühl mich irgendwie reichlich verarscht.